Diverses

Förderpreis für das Evangelische Museum OÖ

Am 11. November 2016 hat das Evangelische Museum Oberösterreich in Anerkennung der Pflege der Volkskultur vom Land Oberösterreich den Förderpreis in der Höhe von 3.700,-€ erhalten. Dabei wurden die besonderen Verdienste der Leiterin Frau Ulrike Eichmeyer-Schmid mit ihrem Team hervorgehoben und allen für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz gedankt. Das Evangelische Museum Oberösterreich zeichnet sich nicht nur durch innovative Ideen und Gestaltung aus, sondern ist auch durch sein Kulturprogramm und durch die Herausgabe der Zeitung „Toleranz“ in der Öffentlichkeit präsent.

 

Weitere Informationen auf der Homepage des Museums: www.evang.at/museum-ooe

 

Wir gratulieren herzlich!

 

Förderpreis für das Evangelische Museum OÖ
Bild: Heinz Kraml, Land OÖ

 

 

Förderpreis für das Evangelische Museum OÖ
Bild: Heinz Kraml, Land OÖ

 

 

Gesichter, Geschichten, Konturen

 

 

Gesichter, Geschichten, Konturen

 

 

 

 

  Ab jetzt auch in der Superintendentur OÖ erhältlich.

  Preis € 24,90 exkl. Porto

Martin Luther und die Juden

 

 

Buch: Luther und die Juden

 

 

  Ab jetzt auch in der Superintendentur OÖ erhältlich.

  Preis € 4,90 exkl. Porto

Mission und kirchliche Entwicklungszusammenarbeit aus Oberösterreich

Aus der Freude am Evangelium – im Dienst an den Menschen

 

 

Buch: Luther und die Juden

 

 

  Ab jetzt in der Superintendentur OÖ erhältlich (kostenlos).

  

 

Digitale Gemeindegrenzen
Digitale Gemeindegrenzen jetzt online!
Bild: Land OÖ/Liedl

Hohe Landesauszeichnungen für verantwortliche Mitarbeiter der Evang. Kirchen OÖ.

 

 

normal_20111130_Landesauszeichnungen_Gruppenbild

Quelle: Land OÖ

 

Verantwortliche Mitarbeiter der Evangelischen Kirche OÖ mit Gratulanten

 

Anlässlich einer Feierstunde im Festsaal des neu erbauten Südflügels des Schlossmuseums in Linz überreichte der oberösterreichische Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 30. November 2011 an verdienstvolle Mitglieder der Evang. Kirche A.B. in OÖ hohe Landesauszeichnungen.

 

Silbernes Ehrenzeichen des Landes OÖ:

Johannes Eichinger und Mag. Friedrich Rößler

 

Das silberne Ehrenzeichen des Landes OÖ erhielt Superintendentialkurator Johannes Eichinger für seine langjährige, ehrenamtliche Verantwortung für die Diözese OÖ als Mitglied der Kirchenleitung, wo er sich auch in den Bereichen Kirchenbeitrag und Finanzen stark engagiert, aber auch in der Verantwortung der Jugendgästehäuser der evang. Kirche in OÖ. Der Landeshauptmann betonte in seiner Laudatio, dass Johannes Eichinger sich ganz besonders auch für die Landesausstellung 2010 „Renaissance und Reformation“ sehr gut eingebracht hat, die evang. Kirche auch im Familienbeirat der OÖ Landesregierung fast 20 Jahre vertritt. Johanes Eichinger ist Mitglied der Synode und der Generalsynode der evang. Kirche A. und H.B. und Vorsitzender der Finanzkommission beider Synoden.

Das silberne Ehrenzeichen des Landes OÖ erhielt auch Senior Mag. Friedrich Rößler für seinen, wie der Landeshauptmann betont, enormen Einsatz in der Evang. Kirche und das nicht nur in OÖ. Er ist als Senior einer der Stellvertreter des Superintendenten, Mitglied im Superintendentialausschuss, ist jahrelang Gefängnisseelsorger, in seiner Funktion auch Koordinator der OÖ. Gefangenenseelsorge. Rößler kümmert sich seit 20 Jahren um die Aus- und Weiterbildung von Lektoren und Lektorinnen in OÖ. und wurde 2010 zum gesamtösterreichischen Lektorenleiter bestellt. Ebenso ist Friedrich Rößler seit Jahren Mitglied beider Synoden. Er leitet auch den Ausbildungsausschuss der Synode als deren Vorsitzender. Und das neben seiner Arbeit als Pfarrer von Steyr.

 

 

Goldenes Verdienstzeichen des Landes OÖ:

Irmtraud Aschauer, Antje Baumgartner und OStR Mag. Erich Hamader

 

Irmtraud Aschauer erhielt diese für ihr 25 jähriges Wirken in der Diözese OÖ. ganz besonders in ihrer Pfarrgemeinde Lenzing-Kammer, wo sie als Presbyterin und Kurator-Stellvertreterin, stets integrativ gewirkt hat und so auch im Jahre 2000 in den Superintendentialausschuss gewählt wurde. Hier arbeitet sie seit vielen Jahren kritisch und konstruktiv mit, ist sozial und diakonisch gut engagiert.

 

Antje Baumgartner, Kuratorin der evang. Pfarrgemeinde Steyr, wurde sie aufgrund ihres 25 jährigen Wirkens in der Diözese OÖ verliehen. Sie ist nicht nur in ihrer Gemeinde stark engagiert, sondern darüber hinaus auch in der Diözese gut unterwegs. Ganz besonders wichtig ist ihr die Frauenarbeit, seit 2005 ist sie Vorsitzende der Frauenarbeit OÖ. und sie trägt hier auch österreichweit Verantwortung. Seit 2000 ist Antje Baumgartner in den Superintendentialausschuss gewählt und ab 2009 auch als Synodale in der evang. Kirche tätig.

 

Oberstudienrat Mag. Erich Hamader, für sein 35 jähriges Wirken in der Diözese OÖ. und das ist sehr vielseitig. Als Gemeindevertreter, Presbyter, Kuratorstellvertreter und Kurator bringt er sich in seiner Pfarrgemeinde Attersee immer schon voll ein. Neben seiner Tätigkeit als Schriftführer, war er fast 30 Jahre lang für den Gemeindebrief zuständig und hat diesen auch regelmäßig mit Beiträgen versorgt. Von 1997 bis 2006 war Hamader auch Mitglied im Superintendentialausschuss und hat hier auch Verantwortung für die Diözese voll mitgetragen. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass Erich Hamader seit 1983 Lektor (auch mit Sakramentsverwaltung) ist und für die Lektorenausbildung in OÖ. auch viel geleistet hat.

 

Der Landeshauptmann wies bei seiner Ansprache ganz besonders auf die Bedeutung des Ehrenamtes auch in der Kirche hin. Die OÖ. Landesregierung schätzt diesen Einsatz sehr und setzt durch diese Ehrungen und Auszeichnungen ein sichtbares Zeichen, wie wichtig öffentliche Verantwortung auch für das Land ist.

 

Superintendentialkurator Johannes Eichinger hält in seiner Dankesrede fest, wie wichtig es ist, in allen Arbeits- und Einsatzbereichen, seine anvertrauten Gaben nicht nur zu hüten, sondern sie auch dort einzusetzen, wo es notwendig ist, wo sie gebraucht werden und das eine oder andere Mal auch über das normale Maß hinaus. Er betont auch, dass es notwendig ist, dass die Familie dahintersteht, sonst ist Ehrenamt in diesem Ausmaß nicht möglich.

 

„Der heutige Tag ist auch ein besonderer Tag für die evang. Kirche in OÖ, wir sehen uns in der Verantwortung bestätigt und wir sind immer froh und dankbar, dass Landeshauptmann Dr. Pühringer auch im Alltag stets ein offenes Ohr für die Evang. Kirche in OÖ. hat“ waren die Schlussworte von Johannes Eichinger für einen schönen Festakt, bei dem auch Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Ratzenböck, Superintendent Dr. Gerold Lehner, Superintendent a.D. Mag. Hansjörg Eichmeyer und zwei Präsidenten des OÖ Landtages anwesend waren.

 

 

Superintendentialkurator Johannes Eichinger

 


26-06-2019 03:36

 

 

Link: www.evangelisch-sein.at

Katalog: Fliegende Blätter

Ausstellungskatalog: Fliegende Blätter – Ein Gespräch zwischen Reformation, Kunst und Moderne
Ab jetzt auch in der Superintendentur OÖ erhältlich.
Preis € 10,- + Portokosten

 

 

Landesausstellungskatalog 2010

 

 

Buch: Respektvoll miteinander - Evangelische Christen und Muslime in Österreich.


Terminkalender

Juni 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6